Benutzeranmeldung

(optional until assigned)

Informatik-Stars wohnten dem EU-Jubiläum "60 Jahre Römische Verträge" im NÖ. Landhaus bei

Im Jahr 2017 jährt sich die Unterzeichnung der "Römischen Verträge" der Europäischen Union zum 60. Mal. Aus diesem Anlass durften am 7. Juni d.J. die Informatik-Stars, in Begleitung mit Prof. Sigrid Wieser, dem feierlichen Jubiläum mit Vorträgen im Niederösterreichischen Landhaus (St. Pölten) beiwohnen. Ebenfalls wurde das 20-jährige Bestehen der EuropeDirect Informationsstelle des Landes Niederösterreich zelebriert.

                         Bericht: Florian Trimmel (4CHIF)                                                 Fotos: Rijad Harbas (2BHIF)

 

Das Programm bestand u.a. aus einem dreigeteilten Vortrag. Im ersten Drittel wurden die Schüler über diverse EU-Grundsätze etc. informiert. Ebenso wurden motivierende Worte von den Vortragenden gesprochen. Der erste Redner beendete sein Statement mit dem Appell an alle Schüler, sich für etwas zu begeistern, sei es nun für die EU oder etwa für eine „einfache“ Klassensprechertätigkeit. - Aktiv zu sein, nicht passiv, so das Credo.

Im zweiten Teil drehte sich alles um die EuropeDirect- Informationsstelle. Es wurde dabei sehr einleuchtend veranschaulicht, wie schwer es vor 20 Jahren ohne Facebook, Twitter oder E-Mails war, Informationen effektiv zu verbreiten. Des Weiteren erhielten die Zuschauer einen visuellen Einblick in die Tätigkeiten von EuropeDirect. Diese Bilderpräsentation zeigte von klein auf, wie sich das Informationsnetzwerk verbreitet hat und auch von den Bürgern Österreichs dankend angenommen wurde.

Der letzte Part stellte sehr anschaulich die Entstehungsgeschichte der EU in Bildern dar. Schon das Vorwort lieferte genügend Gründe, warum die Union keine Farce, sondern eine notwendige Organisation ist. - Darüber hinaus wurde als Hommage an den kürzlich verstorbenen ehemaligen Politiker Alois Mock eine Schweigeminute abgehalten.

Auch die Römischen Verträge wurden natürlich - aus gegebenem Anlass -  im Laufe der Präsentation ausführlich behandelt. Diese wurden von verschiedenen Seiten beleuchtet und letztlich strich man ihre Wichtigkeit für die heutige EU nochmals hervor.

Begleitet wurde der Ablauf von einer Dixieland Band, die den musikalischen Rahmen bot, und u.a. die Landes- und Europahymne zum Besten gab.

Abgerundet wurde die Veranstaltung anschließend mit einem gemeinsamen Mittagessen - ein wirklich köstliches, vielseitiges Buffet erwartete die Gäste und bot die ideale Gelegenheit, mit anderen Publikumsvertretern in Kontakt zu kommen.

 

Als Fazit können wir nur unterstreichen, dass der Besuch dieser Jubiläumsfeierlichkeit im NÖ. Landhaus für uns Informatik-Stars ein exklusives Erlebnis darstellte, das darüber hinaus vom poltisch-historischen Themenschwerpunkt her äußerst interessant war.