Benutzeranmeldung

(optional until assigned)

2. Klassen der IF-Abteilung auf Projektwoche in Innsbruck

Traditionell stand die letzte Schulwoche im Zeichen der Projektwochen. Der Reiseweg der zweiten Klassen, die von Herrn Prof. Robert Krendl, Prof. Richard List sowie von Frau Prof. Sigrid Wieser begleitet wurden, führte sie nach Innsbruck, wo eine eindrucksvolle und erlebnisreiche Woche auf sie warten sollte.

Ein Bericht von Joachim Borja (Schreibwerkstatt: 3 CHIF)
Fotos: Marco Mayer

Vom 29.6. bis 2.7. 2015 standen eine Fülle an Besichtigungen und Wanderungen an der Tagesordnung. Wir „erforschten“ u.a. Innsbrucks Innenstadt mit dem berühmten „Goldenen Dachl“ und den „Schwoazen Manda“ der Hofkapelle, Innsbrucks Hofburg, Schloss Tratzberg, die Silberbergmine im schönen Schwaz, die Städte Telfs und Stams mit Herrn Profl. Krendl. Weiters besuchten wir auch das fundamentale Rundgemälde im Kaiserjägermuseum und „eroberten“ die nahegelegenen Berge rund um Tirols Landeshauptstadt.

Zu den Highlights gehörten einerseits ein Besuch Bozens inkl. „Ötzimuseum“ mit Prof. List sowie eine Wanderung zur bzw. eine Besichtigung der Bergisel-Schanze, wo  wir zu unserer großen Freude eine Mannschaft beim Schiflug-Training beobachten konnten! Am Nachmittag dieses Ausflugtages fand mit Frau Prof. Wieser  fakultativ eine „reale Fantasiereise“ durch die Swarovsky-Kristallwelten in Wattens statt, einem surrealen Erlebnis der Sonderklasse.

Unser Fazit: Diese Projekt- und Erlebniswoche genossen alle Schülerinnen  und Schüler sowie die Begleitlehrer sehr! Bei schönstem Sommerwetter lernten wir nicht nur die wunderbare Stadt Innsbruck und das Tiroler Umland genauer kennen, sondern auch das soziale Miteinander war uns von großer Bedeutung. Es war toll, Lehrer und Schüler außerhalb des Regelunterrichts genauer kennen lernen zu können und mit ihnen neue Eindrücke zu gewinnen.