Benutzeranmeldung

(optional until assigned)

Besuch der Ausstellungen „Figl von Österreich“ und „Bader, Medicus, Primar“ im Landesmuseum NÖ

 

Am 23. Juni 2015 besuchte die Klasse 1CHIF in Begleitung von  Mag. Sigrid Wieser die im Titel genannten beiden Ausstellungen im Landesmuseum in St. Pölten. Die Schülergruppen wurden von zwei  Kulturvermittlern sehr fachkompetent durch beide Ausstellungsbereiche geführt.

 

Ein bedeutsamer Themenkomplex der österreichischen Zeitgeschichte wurde durch die Leopold Figl-Ausstellung nähergebracht und dadurch auch im weiteren Sinne, da der ehemalige Außenminister und Bundeskanzler aus dem  benachbarten Tullnerfeld stammte, ein Stück Heimatgeschichte. Anlass für diese Ausstellung stellt das  60-jährige Jubiläum der Unterzeichnung des Staatsvertrages dar, aber auch der 50. Todestag Figls (1902-1965).  

Durch die Ausstellung „Bader, Medicus, Primar“ erfuhren wir interessante Informationen über die Medizingeschichte, primär des Mittelalters und der Neuzeit, die doch teilweise ziemlich brutal anmutete. Einige historische medizinische Instrumente erinnerten auf dem ersten Blick doch eher an Utensilien einer FolterkammerSurprised. Nach weiteren kuriosen Fakten über alte Heilmethoden, aber auch über Aberglauben und Hexentum, sahen wir uns noch den Ausstellungsbereich über die Tierwelt Niederösterreichs an, bei welchem vor allem die Aquarien mit riesigen Welsen und Karpfen Eindruck bei Schülern und Lehrerin machten.

Unser Fazit: Durch den Besuch dieser beiden grundlegend verschiedenen, aber sehr interessanten und abwechslungsreichen Ausstellungen, wurde unser Geschichtsbewusstsein und –wissen definitiv bereichert und wir wurden stark zum Nachdenken angeregt.

Fotos: Cajetan Perwein (1CHIF)